Regelschule Pfiffelbach
Regelschule
Pfiffelbach
 
  Startseite
Vertretungsplan
Termine
Schulsozialarbeit
Projekte
Berufswahl
Busverkehr
Home.InfoPoint
Schulcloud
 
   
  Impressum
Datenschutz
Urheberrecht Disclaimer



Unsere Schule

Im Jahr 1961 wurde das zentral gelegene Pfiffelbach als Standort für eine moderne Bildungsstätte ausgewählt. In den folgenden zwei Jahren wurde dann in der Weimarer Straße die Polytechnische Oberschule gebaut. Für den Standort Pfiffelbach waren zwei Gründe maßgebend: Zum einen war die bestehende POS in Apolda zu weit entfernt, zum anderen war sie zu klein.


Ausheben des Fundamentes

Deshalb war Pfiffelbach aufgrund seiner zentralen Lage besonders geeignet, um die Schüler der umliegenden Dörfer aufzunehmen. Der Bau, der fast ausschließlich in reiner Handarbeit engagierter Lehrer und Dorfbewohner ausgeführt wurde, entstammte der Planung des VEB Hochbauprojektierung. Die Baukosten betrugen statt der ursprünglich geplanten 936700 DM insgesamt 938860 DM (übrigens war die DM damals die Währung der DDR, allerdings nicht identisch mit der DM der Bundesrepublik).


Schüler beim Bauen

Pausenhalle

Ansicht von der Straße aus

Im Oktober 1963 wurde die Schule mit dreimonatigem Verzug eingeweiht. Ab diesem Zeitpunkt lernten alle fünften bis zehnten Klassen im neuen Schulgebäude. Die alte Schule am Igelsberg wurde vorerst noch für die Unterstufe (heute: Grundschüler), den Werkunterricht und die Sportstunden in der dortigen Halle genutzt. In den Jahren 1974/75 wurde das polytechnische Zentrum gebaut. Dieses wurde von umliegenden Betrieben, insbesondere der örtlichen LPG (Landwirtschaftliche Produktionsgemeinschaft) ausgestattet und finanziert. 1979 wurde dann der Sportplatz und 1982 die Turnhalle fertiggestellt, somit mußte der Sportunterricht nicht mehr auf dem Winzerberg, auf dem Schulhof, im Wald oder auf dem Feld stattfinden. Damit auch für die Kleinen gesorgt werden konnte, wurde in den Jahren 1984/85 das Grundschulgebäude mit Anschluß an die Pausenhalle erbaut.
Nach der Wende 1989 hat sich an der Schule viel verändert. Die Schule in Pfiffelbach hieß fortan nicht mehr Polytechnische Oberschule, sie wurde umbenannt in Staatliche Regelschule Pfiffelbach. Schon 1991/92 wurde der Schulhof komplett erneuert. 1994 ist der Chemieraum neu eingerichtet worden. Von 1995 bis 1996 wurde der Umbau der Pausenhalle zur Aula vollzogen. Sei 1999 gibt es einen Computerraum. Zuletzt wurde die Turnhalle umgebaut (2010). Seit ca. drei Jahren ist ein kompletter Umbau, der einen Anbau ans Hauptgebäude und die Integration der Räume des technischen Zentrums in dieses geplant. Der voraussichtliche Baubeginn ist im Jahr 2020..




Heutige Ansicht
vom Hof aus

Haupteingang





Quellen:

Projektarbeit "50 Jahre Regelschule Pfiffelbach" (Text);
Schularchiv (Bilder)



Kontakt:

Staatliche Regelschule
Pfiffelbach
Weimarer Str. 9
99510 Pfiffelbach

Tel.: 036462/32286
Fax: 036462/32392

email: regelschule-pfiffelbach@t-online.de



Einkaufen und helfen !