Liebe Eltern, liebe Schüler, liebe Lehrer,

die Coronaerkrankungen im Landkreis Weimarer Land sind wieder gestiegen. Daraufhin wurden Maßnahmen durch das Ministerium (Anordnung des eingeschränkten Regelbetriebs mit erhöhtem Infektionsschutz und weiterer Maßnahmen vom 21. September 2020) und die Landrätin des Landkreises Weimarer Land (Allgemeinverfügung) getroffen.
Folgende Passagen sind für den Schulbetrieb wichtig:
  1. Die Mund-Nasen-Bedeckungspflicht im Schulgebäude ist außerhalb des Unterrichts konsequent durchzusetzen.
  2. An allen allgemeinbildenden und berufsbildenden Schulen im Landkreis Weimarer Land können Schülerinnen und Schüler, die Risikomerkmale für einen schweren Krankheitsverlauf bei einer Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 tragen, gemäß § 39 Satz 1 ThürSARS-CoV-2-KiJuSSp-VO auf formlosen Antrag bei der Schulleitung von der Teilnahme am Präsenzunterricht befreit werden; die Verpflichtung zur Teilnahme an Prüfungen und Leistungsnachweisen bleibt davon unberührt. Schüler, die nicht am Präsenzunterricht teilnehmen, wechseln in das häusliche Lernen. Die Vermittlung von Unterrichtsinhalten im häuslichen Lernen ist sicherzustellen.
    Anmerkung: Auch Lehrer, Sonderpädagogische Fachkräfte und Erzieher, die Risikomerkmale für einen schweren Krankheitsverlauf bei einer Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 tragen, sind nicht verpflichtet, in der Schule Unterricht zu halten; Diese Lehrer stehen uns nicht zur Verfügung und es wird zu weiterem Ausfall und zu Homeschooling kommen.
Anmerkung: Alle Schüler der Schule wurden in dieser Woche über folgende Punkte hinsichtlich der Coronaregeln belehrt:
  1. Der Zugang zur Schule erfolgt mit Mund-Nasen-Bedeckung über den Hofeingang Regelschule (Zugang über Grundschule und Vordereingang Regelschule ist nicht gestattet.)
  2. Nach Betreten des Schulgebäudes gehen alle Schüler in die Toilette zum Hände waschen. Die Benutzung von privatem Desinfektionsmittel ist möglich.
  3. Auf den Gängen ist die Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen. Wichtig: Die Mund-Nasen-Bedeckung bedeckt auch die Nase. (Bei Notwendigkeit sind die Bänder zu kürzen.)
  4. Essen auf den Fluren ist nicht erlaubt. (Ausnahme: vor dem Chemieraum)
  5. Bei Esseneinnahme auf dem Hof und am Busplatz ist der Mindestabstand von 1,50 Meter einzuhalten.
  6. Nach der Hofpause werden die Klassen einzeln hereingeholt. Die Schüler gehen vor Betreten des Fachraumes in die Toilette zum Hände waschen bzw. desinfizieren ihre Hände mit privatem Desinfektionsmittel.
  7. Vom Bus zur Schule und von der Schule zum Bus tragen die Schüler die Mund- Nasen-Bedeckung. Auch am Busplatz ist die Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen.


Weiterhin bitte ich Sie zu beachten:

  • Bedingung für die Teilnahme am Präsenzunterricht ist das Mitführen einer Mund- Nasen-Bedeckung. Sollte diese nicht vorhanden sein, darf der Schüler das Schulgelände nicht betreten.
  • Personen mit erkennbaren Symptomen einer COVID-19-Erkrankung, insbesondere akuter Verlust des Geschmacks- oder Geruchssinns, Atemnot oder Fieber im Zusammenhang mit neu aufgetretenem Husten, dürfen die Schule nicht betreten, solange die Symptomatik anhält.
  • Informieren Sie sich bitte täglich auf der Homepage der Schule, damit Sie über die aktuellen Entwicklungen (z.B. hinsichtlich Corona / Covid 19) Bescheid wissen.
  • Wir können den Unterricht nicht im vollen Umfang abdecken. Derzeit erstellen wir für jeden Unterrichtstag einen separaten Plan, den wir auf der Homepage der Schule einstellen. Sobald es einen festen Stundenplan gibt, werden wir Ihr Kind umgehend darüber informieren.
Liebe Eltern! Unterstützen Sie uns bitte bei der Umsetzung der Maßnahmen.
Weisen Sie Ihr Kind noch einmal auf die Einhaltung der Maßnahmen hin.
Prüfen Sie bitte die Länge der Bänder an der Mund-Nasen-Bedeckung und korrigieren Sie diese gegebenenfalls.

Schüler, die diese Regeln nicht beachten, werden vom Unterricht ausgeschlossen. Sie verbleiben zu Hause und müssen sich selbständig um das Nachholen des versäumten Unterrichtsstoffes kümmern.

Ich wünsche allen Schülern, Lehrern, Eltern sowie allen anderen an Schule Beteiligten alles Gute und dass wir gesund bleiben. .



M. Franke
Schulleiter










Kontakt:

Staatliche Regelschule Pfiffelbach
Weimarer Str. 9
99510 Ilmtal-Weinstrasse

Tel.: 036462/32286
Fax: 036462/32392

email: regelschule-pfiffelbach@t-online.de












Einkaufen und
  helfen !





















  Impressum DatenschutzUrheberrecht